Haflinger

Unser Edelweiß am Stall: Noville-M., Haflinger (Reinzucht)

Die fränkischen Hassberge sind um eine Rarität reicher:­ Dieser traumhafte, in Italien gezogene Haflingerhengst besticht nicht nur durch sein einzigartiges Erscheinungsbild mit den edelsten Zügen, welche ein Haflinger vorweisen kann – auch sein Charakter ist ein Traum. Ein frischer, junggebliebener Hengst, welcher jeden Tag mit Freude und Energie gefallen will – groß, modern und zuverlässig sind nur einige Stichworte die diesen italienischen Sonnenschein beschreiben.

Mit seinem überdurchschnittlichen Gangwerk, seinem Stolz und seinem unglaublichen Ausdruck ist er überall ein Blickfang. Er zeigt sich auch im Freizeitbereich als treuer und stets leistungsbereiter Partner. Er ist sehr klar im Kopf und absolut ehrlich. Noville wird aktuell im Distanzsport eingesetzt, ist lauffreudig und sehr ausdauernd – in unseren Hengstgruppen zeigt er sich stets verspielt und vorsichtig im Umgang.

Seinen Söhnen und Töchtern werden nicht nur großes Talent im sportlichen Dressurbereich, sondern auch der züchterische Erfolg in die Wiege ­gelegt. Sein Ausnahme­pedigree mit den Top Vererbern in der Haflinger Zucht spricht für sich.

Wie sein Vater Novaris erhielt auch Noville eine 1A Auszeichnung bei der Haflinger Weltausstellung in Ebbs. In seinem Stammbaum finden sich Größen wie ­Antinor­ aus Afghan II, seitens seines Großvaters ­Nabucco große Namen wie Nordwind und Wintersturm – diese Hengste entsprechen unseren Ideal­bildern des modernen Haflingers.
Egal ob Deutschland, Italien oder ganz Europa – ­diese Linie ist unter Haflingern einzigartig schön!

Decktaxe: 300,00 Euro
Bei mehreren Stuten und gegen Übernahme der Fahrtkosten ist auch ein Deckbesuch auf Ihrem Hof möglich.

Züchter, die mehrere Stuten belegen lassen, haben folgende Rabattregelung: 1. Stute volles Deckgeld, 2. Stute € 50,00 Rabatt, 3. Stute € 100,00 Rabatt, alle weiteren Stuten erhalten den gleichen Rabatt wie die 3. Stute.

Noville-M deckt gesunde Stuten im Natursprung, an der Hand – bitte hinten keine Eisen.
Ab Decksaison 2021 ist die Anfrage auf Frischspermaversand möglich.
Für Staatsprämienstuten und Bestandskunden reduziert sich die Decktaxe um EUR 50,–